Neubau eines Passivhauses in Kirchen-Hausen

Klassische Holzverschalung kombiniert mit Faserzementplatten verspielt aufgewertet durch frische Farben machen das Einfamilienhaus zu einem
echten Hingucker!

• Bildergalerie

Energiestandard: Passivhaus bzw. KfW 55 (Stand 11.01.2011)
Wohnfläche: 185 m² ohne Balkone und Terrassen
Nutzfläche: Doppelgarage mit Schuppen
Konstruktion: diffusionsoffene Holzrahmenbauweise mit
6/40 KVH (Konstruktionsvollholz) mit hinterlüfteter Aussenschalung aus vorbehandeltem Lärchenholz und Faserzementelementen
Dämmung Wand: 40 cm Zellulose WLG 040
Dämmung Dach: 40 cm Zellulose WLG 040 und hinterlüfteter Dachdeckung
Bodenaufbau: 27 cm Betonplatte inkl. Estrich
Balkon: verzinkte Stahlkonstruktion mit 40 mm Lärchenbelag
Fenster: dreifach verglaste Wärmeschutzverglasung:
IV 90 Fenster Ug=0,60 g=62%
Heizsystem: LWZ Stiebel Eltron Lüftungsanlage mit Abluftwärmepumpe u. Erdwärmetauscher
= Kompaktgerät
Warmwasserbereitung: Zentralheizung mit solarer Unterstützung durch eine Brauchwasseranlage (6m² Flachkollektor)
Lüftung: siehe Heizung
Südostansicht
Straßenansicht
Index | Firma | Partner | Galerie | Aktuell | Impressum

X

Öffentlicher Bau

multifunktionale Mensa Beethovenschule Singen

Bürogebäude Solarcomplex mit Kunstmuseum

Bauen in der Gruppe

Bauschild

Siedlungsbau

die Solarsiedlung in Engen

Neubau

Dreifamilienpassivhaus

Einfamilienhaus in Radolfzell

Minergie-Hausä

Einfamilien-Passivhaus in Kirchen-Hausen

Einfamilienhaus in Aach

Einfamilienhaus in Beuren

Passivhaus auf der Höri

Einfamilienhaus in Kreenheinstetten

Passivhaus in Volkertshausen

Anbau

Anbau an eine Kindertagesstätte

Sanierungen

Anbau für die junge Familie

Aufstockung in Hausen

energetische Sanierung in Singen

Sanierung in Radolfzell

 

X