Einfamilienwohnhaus in Kreenheinstetten

In nordischem Rot gehalten, das ideale Wohnhaus für den Holzliebhaber.

Energiestandard: KfW 60 (Stand 2006)
Nutzfläche: 161 m²
Wohnfläche: 170 m²
Konstruktion: Keller: Betonaußenwände als Fertigteile, 24 cm
EG u. DG : Holzrahmenbau, Ständer 6/12 cm mit hinterlüfteter Aussenschalung aus Lärchenholz
Dämmung Wand: 12 cm Holzfaserdämmplatten;
14 cm Weichfaserplatten
Dämmung Dach: 24 cm Zellulose plus 3,5 cm Weichfaserplatte
U-Wert ges. 0,145 W/m²K
Balkon / Terrasse: Lärchenholzbeläge auf Stahlkonstruktion
Fenster: Holz, Zweischeiben-Isolierverglasung, thermisch getrennter Randverbund UGlas = 1,2 W/m²K
Heizsystem: Fußbodenheizung, Scheitholzkessel 10 - 20 kW,
thermische Solaranlage: 12 m²  Flachkollektor mit 1500 l Pufferspeicher
Warmwasserbereitung: thermische Solaranlage
Lüftung: kontrollierte Wohnraumlüftung ohne WRG
die Ecke zwischen Gebäude und Anbau bietet eine windgeschützte Terrasse
die großzügige Terrasse im Südwesten

X

Öffentlicher Bau

multifunktionale Mensa Beethovenschule Singen

Bürogebäude Solarcomplex mit Kunstmuseum

Bauen in der Gruppe

Bauschild

Siedlungsbau

die Solarsiedlung in Engen

Neubau

Dreifamilienpassivhaus

Einfamilienhaus in Radolfzell

Minergie-Hausä

Einfamilien-Passivhaus in Kirchen-Hausen

Einfamilienhaus in Aach

Einfamilienhaus in Beuren

Passivhaus auf der Höri

Einfamilienhaus in Kreenheinstetten

Passivhaus in Volkertshausen

Anbau

Anbau an eine Kindertagesstätte

Sanierungen

Anbau für die junge Familie

Aufstockung in Hausen

energetische Sanierung in Singen

Sanierung in Radolfzell

 

X

Index | Firma | Partner | Galerie | Aktuell | Impressum